Herzlich Willkommen auf der Homepage der mobilen Imfpteams für den Landkreis Vechta!

HIER gelangen Sie zum Terminportal für die Corona-Schutzimpfung durch die mobilen Impfteams.

Nach der Schließung des Impfzentrums richtet der Landkreis Vechta im Auftrag des Landes Niedersachsen mobile Impfteams ein.

Diese Teams sollen ab dem 01. Oktober 2021 als Ergänzung zu der Regelversorgung durch die niedergelassenen Haus- und Fachärzte sowie durch Betriebsärzte für aufsuchende Impfungen zum Beispiel an Berufsschulen, Universitäten und aufsuchende Impfangebote in ausgewählten Wohn- und Lebensquartieren eingesetzt werden.

Angeboten werden Erstimpfungen und dazugehörige Zweitimpfungen!

Nachdem das Land Niedersachsen den Einsatzauftrag für die mobilen Impfteams erweitert hat, dürfen diese nun auch die sogenannten „Booster-Impfungen“ verabreichen.

Für folgende Personengruppen wird die Booster-Impfung empfohlen:

  • Bewohnerinnen und Bewohner in Altenpflegeeinrichtungen
  • Bewohnerinnen und Bewohner in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen und anderen vulnerablen Gruppen
  • Pflegebedürftige in ihrer eigenen Häuslichkeit
  • Personen mit einer angeborenen oder erworbenen Immunschwäche
  • Menschen ab 80 Jahren
  • Menschen ab 60 Jahren nach individueller Abwägung und ärztlicher Beratung
  • Personal, das regelmäßig in Kontakt mit infektiösen Menschen steht, zum Beispiel in medizinischen Einrichtungen oder Pflegeeinrichtungen
  • Personen, die eine vollständige Impfserie mit dem Impfstoff von AstraZeneca oder Johnson & Johnson erhalten haben
  • Personen, die nach einer Coronavirus-Infektion eine Impfdosis eines Vektor-Impfstoffs erhalten haben

Die mobilen Impfteams starten ihre Einsätze vom Krisenzentrum des Landkreises Vechta in der Rudolf-Diesel-Straße, 49377 Vechta aus. An ausgewählten Tagen haben Personen, die bislang keine Impfung erhalten haben, die Möglichkeit, sich dort auch ohne Terminvereinbarung impfen zu lassen.

Auf den nachfolgenden Seiten können Sie sich über das Impfen durch die mobilen Impfteams informieren.

Hinweis: Von Anrufen bei der Zentrale oder dem allgemeinen Bürgertelefon ist bitte abzusehen. Weitere Informationen finden Sie unter www.impfen-schuetzen-testen.de/ sowie unter www.niedersachsen.de.

Sie können sich auf den folgenden Seiten oder im Bereich FAQs bereits jetzt über wichtige Fragen und Antworten informieren. Zudem können Sie sich mit Fragen zur Covid-19-Impfung an die Hotline des Landes Niedersachsen wenden. Unter der Rufnummer (0800) 99 88 665 ist diese Hotline von Montag bis Sonnabend von 8 bis 20 Uhr besetzt.